Kindersachenbasar in der EMS

Auch 2016 fand der bereits etablierte Kindersachenbasar wieder in der Eduard-Mörike-Mehrzweckhalle statt. Interessierte Verkäufer konnten sich im  Vorfeld einen von 35 Tischen reservieren. Kinder und Jugendliche konnten sich darüber hinaus einen Platz für den Kinderflohmarkt reservieren. Die Tisch- bzw. Standgebühren der ausverkauften Tische und Plätze, sowie der Erlös aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen kamen im vollen Umfang dem Förderverein der EMS zugute.

Bereits am Vormittag begann der fleißige Helfertrupp mit dem Aufbau, so dass die ersten Verkäufer bereits frühzeitig Ihre Verkaufstische bestücken konnten. Zeitgleich wurden der Kaffee und die zahlreichen Kuchenspenden von ebenso fleißigen Helfern für den Verkauf vorbereitet. Aus diesem Grund war alles fertig aufgebaut und bereit für die zahlreichen Besucher, die sich trotz einiger Konkurrenzveranstaltungen einfanden. Um 15:30 Uhr endete die, auch in diesem Jahr erfolgreiche Veranstaltung und der Förderverein konnte sich über zufriedene Verkäufer und viel verkauften Kuchen freuen.

In diesem Jahr fand der Basar erstmalig unter der Schirmherrschaft des Fördervereins EMS statt. Der Förderverein ist sehr stolz, diese Veranstaltung übernommen und erhalten zu haben. Es gilt aber auch zu betonen, dass auch diese Veranstaltung nicht ohne die vielen Helfer möglich gewesen wäre. Der Dank gilt an dieser Stelle nicht nur den Helfern auf der Veranstaltung selbst, sondern auch den vielen fleißigen Kuchenbäckerinnen und -bäckern. Wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Kindersachenbasar!

Wir halten Sie bezüglich der aktuell geltenden Corona-Lage auf dem Laufenden.